Biodünger für den Rasen richtig anwenden

Biodünger, BIOgarten Falter & Steiner, Biorasendünger anwenden, Herbstrasendünger, Rasen richtig düngen, Rasendünger -

Biodünger für den Rasen richtig anwenden

Das Düngen mit Bio-Rasendünger ist im Wesentlichen eins: sehr einfach. Denn Probleme, die mit handelsüblichen Mineraldüngern auftreten können - wie etwa ein verbrannter Rasen -  sind mit Bio-Rasendüngern ausgeschlossen. Mit Bio-Rasendüngern ohne mineralische Zusätze ist es unmöglich, den Rasen zu verbrennen. Zusätzlich ein großer Vorteil ist, dass Bio-Rasendünger kinder- und haustierfreundlich sind. Kinder, Hunde und Katzen können den Rasen nach der Anwendung gleich wieder wie üblich benutzen. Grundsätzlich wirken organische Rasendünger sowohl kurzfristig als auch langfristig. Die Nährstoffe werden im Einklang mit natürlichen Prozessen im Boden nach und nach, also wirklich sanft, an das Gras abgegeben. So kann der Rasen, ob Spielrasen, Zierrasen oder Schattenrasen, sich gesund entwickeln - ohne, dass Wachstumsschübe provoziert werden, die den Gartenbesitzern die Arbeit erschweren. Sprüche wie: "Bloß nicht düngen, sonst kommst du mit dem Mähen nicht mehr nach!", kann man eigentlich nur für mineralische Dünger gelten lassen, da diese im Allgemeinen prompt wirken und somit einen ungewollten Wachstumsschub in Gang setzen können. Demgegenüber ist es sehr wichtig, den Rasen zu düngen, weil der Rasen sonst keine Chance gegen andere Wildkräuter hat. Gänseblümchen sind zwar reizvolle Farbtupfer im gepflegten Rasen, aber Löwenzahn, Breitwegerich und Weißklee beispielsweise nehmen schnell überhand und sind nachträglich schwer zu bekämpfen. Beim organischen Düngen geht es folglich darum, den Rasen zu stärken.

Wie die Bio-Rasendünger von BIOgarten Falter & Steiner anzuwenden sind, haben wir einmal übersichtlich im beistehenden Bild zusammengefasst. Je nach Zustand des Bodens kann hin und wieder auch ein Bodenaktivator sinnvoll sein: Wenn z. B. sehr schnell trockene Stellen im Rasen auftreten, könnte das auf verdichteten und humusarmen Boden hindeuten. Im Herbst bietet es sich an, den Rasen mit einer extra Portion Kalium winterfit zu machen, dafür gibt es den BIO Herbst Rasendünger von BIOgarten Falter & Steiner. Wer Herbstdünger für den ganzen Garten sucht, für den ist der universell einsetzbare Herbstgartendünger gemacht, mit dem auch der Rasen auf den kommenden Frost vorbereitet werden kann.