Schafwolldünger-Pellets versus unverarbeitete Schafwolle

Bio, Bioanbau, Biodünger, BIOgarten Falter & Steiner, Gemüsedünger, Schafwolldünger, Tomaten -

Schafwolldünger-Pellets versus unverarbeitete Schafwolle

Bevor es Kunstdünger gab, war Schafwolle ein sehr beliebter Biodünger. Freilich haben die Menschen damals die Schafwolle unverarbeitet verwendet. Darauf schwören auch heute noch viele Gartenbesitzer. Denn Schafwolle ist ein natürlicher Biodünger mit hohem Stickstoffgehalt und hervorragender Langzeitwirkung und damit prädestiniert für Starkzehrer wie beispielsweise Tomaten, Gurken und Paprika. Die Anwendung der puren und unverarbeiteten Schafwolle im Hochbeet oder im Gartengewächshaus ist allerdings gar nicht so einfach. Pellets aus Schafwolle erleichtern sowohl die Anwendung als auch die Dosierung des Biodüngers. Zudem lassen sich die Schafwoll-Pellets im Eimer oder im Karton viel einfacher transportieren und lagern, was sowohl logistisch als auch für Menschen mit kleinem Garten, Stadtgarten oder Balkongarten bedeutsam ist. Darüber hinaus hat Schafwolldünger in Form von Pellets noch weitere Vorteile, die über die Anwendung unverarbeiteter Schafschurwolle deutlich hinausgehen:

Schafwolldünger von BIOgarten Falter & Steiner wird hygienisiert, d.h., die Schafwolle wird nach dem Zerkleinern und nach dem Pelletieren erhitzt, um Keime abzutöten. Wie wichtig dieser Schritt bei der Verarbeitung tierischer Produkte ist, hat uns zuletzt die Corona-Pandemie eindrücklich gezeigt. Die Energie, die für diesen Schritt notwendig ist, stammt aus der Abwärme der Bio-Biogasanlage des Biodüngerproduktionsbetriebs ⇪
und geht somit nicht zulasten der Umwelt.

Ein großer Vorteil ist, dass die kompakten Schafwolldünger-Pellets den Boden lockern, denn die Pellets saugen sich mit Wasser voll und quellen auf. Dadurch erhöht sich auch die Wasserspeicherfähigkeit des Bodens, wodurch das Gemüsebeet weniger oft gegossen werden muss.

Die schnellere Düngerwirkung ist auch von Vorteil. Da die Schafwolle vor dem Pelletieren fein zerkleinert wird, steht eine viel größere Oberfläche zur Verfügung, wodurch die Bodenlebewesen die Nährstoffe im Vergleich zu unverarbeiteter Schafwolle schneller aufschließen können. Durch den schnelleren Wirkungseintritt können Schafwolldünger-Pellets somit unmittelbar beim Pflanzen verwendet werden oder auch zwischendurch zum Nachdüngen. Trotzdem kann dieser Biodünger nicht einfach durch Regen ausgewaschen werden wie etwa Kunstdünger.

Übrigens kann zerkleinerte Schafwolle vor dem Pelletieren auch mit anderen Komponenten gemischt werden. Ein Beispiel dafür ist der BIO Dünger-Mix für Balkon- und Kübelpflanzen von BIOgarten Falter & Steiner, hergestellt aus Schafwolle und Naturdünger.

Zusammengefasst haben Schafwolldünger-Pellets also folgende Vorteile

  • hygienisch
  • wasserspeichernd und bodenlockernd
  • einfach zu transportieren und zu lagern
  • einfache Anwendung
  • exaktes Dosieren ist möglich
  • schnelle Düngerwirkung und Langzeitwirkung
  • Nährstoffe werden nicht ausgewaschen
  • hoher Stickstoffgehalt
  • bodenaktivierend
  • wurzelstärkend

Qty:1

QTY: 4

10% off

Qty:1

20% off on buy 2 shoes

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt.

Sail and harvest moon
₹ 26,000 ₹ 27,500

You added 1

Sail and harvest moon

₹ 14,932 ₹ 16,590